BachVespern

Kirchenfenster der Katharinen Kirche Frankfurt am Main

Die BachVespern Frankfurt-Wiesbaden sind die zyklische Aufführung aller Kirchenkantaten Johann Sebastian Bachs (1685-1750): am ersten Samstag eines Monats von 17.30 bis 19 Uhr in St. Katharinen, zehnmal im Jahr. Weltweit einmalig ist dieser Zyklus in seiner Doppelform: zuerst ein in die Musik einführendes Gesprächskonzert, dann ein Gottesdienst mit der Kantate im Mittelpunkt.

Michael Graf Münster und Martin Lutz (Wiesbaden-Schierstein) sind die künstlerischen Leiter der BachVespern. Die Kantorei St. Katharinen und die Schiersteiner Kantorei teilen sich die Chorpartien. Die Vokalsolopartien singen Professoren und Studierende der Frankfurter Musikhochschule. Das Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden spielt auf modernen Instrumenten, auf Barockinstrumenten die Ensembles Febiarmonici und Parnassi musici. Tags darauf, sonntags um 16.30 Uhr wird die BachVesper in Wiesbaden wiederholt.

Die nächsten Termine in Frankfurt