BachVespern

Kirchenfenster der Katharinen Kirche Frankfurt am Main

Die BachVespern Frankfurt-Wiesbaden sind die zyklische Aufführung aller Kirchenkantaten Johann Sebastian Bachs (1685-1750): am ersten Samstag eines Monats von 17.30 bis 19 Uhr in St. Katharinen, zehnmal im Jahr. Weltweit einmalig ist dieser Zyklus in seiner Doppelform: zuerst ein in die Musik einführendes Gesprächskonzert, dann ein Gottesdienst mit der Kantate im Mittelpunkt.

Michael Graf Münster und Martin Lutz (Wiesbaden-Schierstein) sind die künstlerischen Leiter der BachVespern. Die Kantorei St. Katharinen und die Schiersteiner Kantorei teilen sich die Chorpartien. Die Vokalsolopartien singen Professoren und Studierende der Frankfurter Musikhochschule. Das Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden spielt auf modernen Instrumenten, auf Barockinstrumenten die Ensembles Febiarmonici und Parnassi musici. Tags darauf, sonntags um 16.30 Uhr wird die BachVesper in Wiesbaden wiederholt.

Die nächsten Termine in Frankfurt

Alle Detailinformationen zu den BachVespern: www.bachvespern.de