Von Palestrina zu Bach: Musikgeschichte vorwärts und rückwärts

Mittwoch, 8. Juni 2016 19:30 Uhr

GRUNELIUS-SAAL IM HOLZHAUSENSCHLÖSSCHEN

Vortrag mit Musikbeispielen zu Werken Bachs und seinen
Bearbeitungen von Werken Palestrinas und Gasparinis

Zu Johann Sebastian Bach führt ein breiter Weg großer
Musik seit der Renaissance. Josquin, Palestrina, Schütz:
drei europäische Großmeister. Der Vortrag bereitet das
Konzert vor.

Prof. Dr. Dres. h.c. Christoph Wolff
Bach-Forscher, Harvard/Freiburg i.Br

Tickets: www.frankfurter-buergerstiftung.de