»Wie liegt die Stadt so wüst«

Sonntag, 20. März 2016 18:00 Uhr

Chor und Cello zum 22. März 1944

Joseph Gabriel Rheinberger, 1839–1901
• Kyrie
• Agnus dei – Dona nobis pacem
Aus: Cantus missae op. 109

Moya Henderson, geb. 1941
• Sorry Time for Solo Cello (1999)

Meira Warshauer, geb. 1949
• in memoriam for solo cello (2002)

Rudolf Mauersberger, 1889–1971
• Wie liegt die Stadt so wüst (1945)

Bernd Alois Zimmermann, 1918–1970
• sonate für cello solo (1960)

Anton Bruckner, 1824–1896
Motetten:
• Locus iste
• Virga Jesse
• Os iusti
• Christus factus est

Stephan Breith, Violoncello

Kantorei St. Katharinen
Michael Graf  Münster, Leitung

Tickets an der Abendkasse