„Lieder von Liebe und Ewigkeit“

Sonntag, 5. September 2021 18:00 Uhr

Sopran und Orgel

Charles-Marie Widor, 1844–1937
Allegro
aus der Symphonie Nr. 6 g-moll op. 42/2

Claude Debussy, 1860–1918
Ariettes oubliées (Paul Verlaine)

Paul Hindemith, 1895–1963
Sonate III über alte Volklieder (1940)

Richard Strauss, 1864–1949
Drei Lieder der Ophelia op. 67
aus Shakespeares „Hamlet“

Max Reger, 1873–1916
Phantasie über den Choral
„Wachet auf, ruft uns die Stimme“ op. 52, Nr. 2

Julia Henning, Sopran
Joachim Vogelsänger, Orgel

Eintritt 12 EUR (ermäßigt 10 EUR)

Tickets bei frankfurtticket.de

Abendkasse ab 17.30 Uhr